Skip to main content

Terrarium Beleuchtung

(4.5 / 5 bei 28 Stimmen)

249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Oktober 2017 18:47

Hersteller
Kategorie
Art

 

Terrarium Beleuchtung – der Testbericht!

 

Ein wichtiger Themenpunkt wenn es um Terrarien geht, ist die Beleuchtung und dessen richtiger Einsatz. Viele Arten von Reptilien, die im Terrarium gehalten werden, sind auf UV Licht angewiesen, um Leben zu können. Deshalb kann in vielen Fällen der Einsatz von speziellen UV Lampen in keinem Fall verzichtet werden. Man kann den Effekt von UV Licht auch bei uns selbst feststellen. UV Licht macht uns munter, bei starkem Mangel an Licht sind wir anfälliger für Infekte und Krankheiten. Somit beeinflusst UV Licht auch unsere Gesundheit. Es gibt drei verschiedene Arten von UV Licht in Terrarien, die auch unterschiedliche Effekte auf das Tier ausüben können. Wir haben für Sie eine Terrariums Beleuchtung getestet, um Ihnen zu zeigen, welche Funktionen die Leuchten bieten und worauf man achten sollte.

 

Das getestete Modell:

Zoo Med Terrarienbeleuchtung ReptiSun LED / UVB Aufsatzleuchte

 

Welche Arten an Licht gibt es in Terrarien ?

 

Es gibt das UV-A, UV-B und UV-C Licht. Alle haben verschieden Eigenschaften und haben verschiedene Einflüsse auf das Tier.
UV-A Licht ist die gewöhnlichste Beleuchtung in Terrarien. Es regt den Appetit der Reptilien, hat einen positiven Einfluss auf verschiedene Stoffwechselfunktionen und stärkt ihr Immunsystem. In manchen Fällen wirkt das UV-A Licht besser als jedes Medikament. Jedoch ist es auch das „langweilisgte“ Licht für die Tiere.

UV-B Licht erzeugt Vitamin D3 und ist von wesentlicher Bedeutung für ein festes und gesundes Skelett der Reptilien. Ohne Vitamin D3 ist ein stabiler Knochenaufbau nicht möglich und somit auch kein gesundes Leben. Da die Reptilien in ihren natürlichen Lebensräumen über genügend UV-B Strahlen verfügen, sind die Halter dafür zuständig, sie mit dem richten Leuchtmittel zu versorgen.

UV-C Licht hat keinen Einfluss auf das Tier, somit wird es auch nicht lebensnotwendig im Terrarium benötigt. Jedoch hat das UV-C Licht eine stark keimtötende Wirkung und wird somit für verschiedene Anwendungsbereiche gebraucht.

 

Zoo Med Terrarienbeleuchtung ReptiSun LED / UVB Aufsatzleuchte

 

Die Terrarien Leuchte liegt mit einem Preis von 349,90 Euro in einem hohen Preissegment. Jedoch bietet sie dafür viele verschiedene Funktionen. Die Leuchte kann in verschiedenen Größen bestellt werden. Verfügbar sind 35 cm für einen Preis von 135,99 Euro, 61 cm zum Preis von 179,23 Euro, 76 cm für 278,25 Euro, 91 cm für einen Preis von 349,90 Euro und 122 cm zu einem Preis von 399,90 Euro. Im heutigen Test haben wir uns die Leuchte mit der Maße von 91 cm genauer angeschaut. Die Maße der Leuchte betragen 19 x 4 x 3 cm, wiegt 3,7 Kg und hat einen deutschen Stromanschluss. Die Aufsatzleuchte bietet drei verschiedene Modi. Mondlicht, Tageslicht und ein Stimulierungslicht zum Pflanzenwachstum und sorgt gleichzeitig für ausreichend UV-B Licht. Es bietet brillantes Tageslicht durch weiße LEDs mit 6500K, somit wird eine natürliche Terrarienbeleuchtung erzeugt. Die 620 nm roten LEDs stimulieren das Wachstum des Pflanzenbesatzes. Die Mondlichtstimulation wird durch 465 nm blaue LEDs ermöglicht und ermöglicht auch die Betrachtung nachtaktiver Tiere. Die integrierte T5 Fassung und die enthaltene 5.0 T5 HO UVB Leuchtstoffröhre macht es möglich, die Abdeckung sofort in Betrieb zu nehmen. Man kann sich hierbei entscheiden, ob man die Leuchte direkt auf das Terrarium legt der ob man die Stahlseilaufhängung nutzt.

Die LED Beleuchtung kann getrennt von der UVB Leuchte gesteuert werden. Die verschiedenen Modi können je nach Bedarf ein- oder ausgeschaltet werden. Ein weiterer großer Vorteil der LED Hood ist, dass die Leuchte in Module aufgeteilt ist. Je nach Größe sind zwei bis sechs Module enthalten. Bei 35 cm sind 2 LED-Module enthalten, bei 61 cm 3 LED-Module, bei 76 cm 4 LED-Module, bei 91 cm 5 LED-Module und bei 122 cm 6 LED- Module. Diese einzelnen Elemente können leicht gewechselt werden, falls im Laufe der Zeit LEDs ausfallen sollten oder anderer technischen Probleme auftreten sollten. Durch die 4 hochintensiven 1 Watt LEDs wird ein ideales Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 6500 K und ein Mondlicht mit einer blauen LED (60 Milliwatt) erzeugt. Diese zwei Komponenten fördern das Wachstum und die Photosynthese der Pflanzen durch je zwei 2 rote Pflanzenlicht-LEDs (je 0,5 Watt) mit 620 mm.

Ein geringer Verbau bei Maximaler Lichtausbeute ist hier das Motto. Das Preisleistungsverhältnis ist absolut top, da Sie eine sparsame und hochmoderne LED Beleuchtung inklusive UVB Versorgung der Tiere erhalten. Im Lieferumfang der Terrarium Beleuchtung ist neben der eigentlichen Leuchte, die Reptisun 5.0 T5 HO UVB Leuchtstoffröhre und eine Stahlseilaufhängung enthalten. Die Bedienungsanleitung ist leicht und schnell nachzuvollziehen, sodass auch die Montierung schnell und einfach vollzogen werden kann. Auch die Kunden sind absolut begeistert von ihrer neuen Terrarium Beleuchtung. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die LED Lampen sind ziemlich stromsparend, welches ebenfalls sehr große Begeisterung auslöst. Die Montierung erfolgt dank der übersichtlichen Anleitung sehr schnell und einfach. Beachten sollte man bei der Zoo Med Terrarienbeleuchtung, dass zwei Steckdosen benötigt werden. Aufgrund der verschiedenen Licht Modi, kann man über mehrere Schalterstellungen den speziellen Bedarf von Licht prima anpassen.

 

Fazit:

 

Für alle, die einen hochwertige Beleuchtung für ihr Terrarium suchen, die viele Extra Funktionen und verschiedene Licht Modi enthält, werden mit der Zoo Med Tarrarienbeleuchtung in jedem Fall glücklich. Sie bietet alles, was man von einer guten Beleuchtung erwartet. Da die Leuchte ein UV-B Licht und somit Vitamin D3 enthält, ist ein gesunder Knochenaufbau der Tiere garanitert. Ein super Produkt zu einem fairen Preis.

Eine Terrarien Beleuchtung kann heutzutage ganz schön teuer werden. Jedoch kann man sich immer sicher sein, dass man für sein Geld viele Funktionen und Extras bekommt. Man sollte sich beim Kauf einer Terrarium Beleuchtung immer im Klaren sein, dass UV Lampen auf gar keinen Fall das Tageslicht ersetzen können. Das heißt, dass diese immer nur in Kombination mit anderen Leuchtmitteln eingesetzt werden dürfen um die Terrarienbeleuchtung zu vervollständigen.

Ebenfalls sollte man sich beim Kauf einer Beleuchtung im Klaren darüber sein, dass die Lampen nicht unbegrenzt haltbar sind. Man sollte sie immer wieder kontrollieren, ob sie noch den gewünschten positiven Effekt auf die Tiere auswirkt. Unser heutiger Test hat gezeigt, dass die Terrarien Leuchten zwar ihren Preis haben, aber eine tolle Auswirkung auf die Tiere haben und viele Extras und Funktionen bieten, die ein absolut faires Preis-Leistungsverhältnis schaffen.

 


249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Oktober 2017 18:47